Grabenstrasse

Umbau, 2012-2014

Adresse: Grabenstrasse 7, 6003 Luzern

Bauherrschaft: AC&P Immobilien AG

Bauaufgabe: Restaurierung und Totalsanierung

Bauingenieur: Basler & Hofmann AG 

Elektroplaner: Scherler AG

HLKS-Planer: Zurfluh Lottenbach

Bausumme: CHF 2.2 Mio.

Das Gebäude wird im 17. Jh zum ersten Mal erwähnt. Im Einzelinventar der Altstadt von H. Pantli wird festgehalten, dass die besondere Beachtung dem 2-Raumkonzept mit den beiden Scheidewänden, dem Dachstuhl sowie der Südfassade zu schenken ist. Die Hauptbausubstanz ist teils aus der 2. Hälfte des 18. Jh. und teils aus dem Jahre 1873. Das schmale Gebäude ist Teil eines Ensembles der Altstadt Luzern aber auch Teil des gesamten Quartierbildes.

In enger Zusammenarbeit mit der kantonalen und städtischen Denkmalpflege wurde das Haus restauriert und den heutigen Bedürfnissen angepasst.

Der Dachstock wurde schon in früheren Jahren teilweise zerstört, sodass eine Rekonstruktion mit dem Restaurator und Zimmermeister Ambrosius Widmer erarbeitet wurde.

Das wurde Objekt früher von einer Familie bewohnt. Im Erdgeschoss hatte zuletzt ein Goldschmied sein Verkaufslokal mit Atelier. Die Nutzungsbereiche wurden weitgehend beibehalten. Heute befindet sich im Erdgeschoss ein Ladenlokal. In den übrigen Geschossen wurden pro Etage je zwei Kleinstwohnungen eingebaut. Im Dachgeschoss eine Maisonettewohnung mit 2 Terrassen.